Ungleiches Duell

A-Jugend: TuS Ferndorf II – SGSH Juniors 38:28 (18:11)

Eine böse Überraschung erlebte die Druskus/Holzrichter-Sieben im Siegerland. Statt der erwarteten reinen Ferndorfer Reserve trafen die Juniors auf eine Mannschaft, die mit zahlreichen Spielern aus der Erstvertretung verstärkt war. Etwas gehemmt durch diesen Umstand, fanden die Gäste folglich nur schwer ins Spiel. Gerade der Angriff ließ – mit Ausnahme von Krause am Kreis – über weite Strecken die nötige Durchsetzungskraft vermissen. Da auch die Abwehr keinen Zugriff fand, setzte sich der TuS schnell auf 2:6 (10.) ab. Eine frühe Auszeit und eine Umstellung der Deckung brachten auch keine Besserung, so dass der Abstand bereits zur Pause auf 11:18 anwuchs. Erst im zweiten Durchgang wurde es dann zweistellig.
2017-06-16T09:22:48+02:00