Teilnahme am Molitor-Cup

Die Sommerpause ist vorbei und die weibliche C-Jugend startete als Einführung mit dem Molitorcup am vergangenen Samstag in Solingen.
Das erste Spiel sah nicht sehr viel versprechend aus. Defizite im Angriff, ebenso aber auch in der Abwehr. So ging das erste Spiel 2:12 für den WMTV Solingen.
Nach 20 minütiger Pause und einer klaren Ansage in der Kabine verlief das 2. Spiel wesentlich besser. Nach 2x 10 Minuten gewannen die SGSH Juniors-Mädels mit einem Tor gegen die HSG Eller 9:10. Riesenjubel nach den 20 Minuten, aber keine Spur von Überheblichkeit. Demnach war auch das 3. und letzte Spiel ein super Einstieg für die kommende Saison und die Juniors zeigten eine super Leistung gegen den SG Unterrath.

Somit sicherten sich die SGSH Juniors den 2. Tabellenplatz.

Fazit des Tages
Abgesehen der ersten 20 Minuten, haben die Mädels von Dolle/Purschke/Haake gezeigt, dass sie trotz 6 wöchiger Sommerpause immer noch Handball spielen können und haben an dem Samstagmorgen eine enorme Leistungssteigerung im Laufe des Turniers gezeigt.

Die Saison starten mit voller Vorfreude in der neuen Spielklasse (Kreisliga) am 17.9. um 17:30 gegen den SG Iserlohn-Sümmern.

2017-09-08T12:17:21+02:00