Souveräner Derbysieg

Im Derby gegen Eintracht Hagen mussten die Dragons heute die am letzten Wochenende zurückeroberte Tabellenführung verteidigen. Die ersten 6 Minuten waren beim Stand von 2:3 zunächst sehr ausgeglichen. Danach erhöhte der Tabellenführer aus Schalksmühle den Druck und konnte sich mit einem 1:7 Lauf bereits vorentscheidend auf 3:10 absetzen. Zur Pause hatte man eine beruhigende Führung von 6:11 erspielt.

Im zweiten Durchgang konnte die Mannschaft von Trainer Maciej Dmytruszynski zwar die Führung weiter ausbauen, ließ aber dennoch zahlreiche Chancen aus und leistete sich zudem einige technische Fehler. Dennoch war der Sieg am Ende nie gefährdet, zu überlegen waren die Dragons am heutigen Tag. Mit 12:23 ging die Partie am Ende an die Dragons.

Im Parallelspiel verlor der ärgste Verfolger, die HSV Plettenberg/Werdohl, ihr Spiel, so dass man bereits am morgigen Donnerstag im Nachholspiel beim HC Westfalia Herne die Meisterschaft perfekt machen kann.

SGSH Dragons juniors: Friedrich , van Asch , Börner (3), Hübner (1), Lüsebrink (7/1), Walch (1), Eilbrecht, Briel (1), Henne (1), Rohr (3), Tent (1), Wallmann (4), Thieltges, Mänzer (1)

2019-03-27T11:10:09+01:00