Remis im zweiten Derby

Für die Dragons stand am vergangenen Wochenende im Spiel gegen Eintracht Hagen das nächste Derby an. Diesmal erwischten die Gastgeber einen Start nach Maß. Bereits nach 8 Minuten führte man mit 5:2. Eintracht Hagen nahm die erste Auszeit und schien zunächst die richtigen Schlüsse aus dem Rückstand gezogen zu haben. Nach 18 Minuten hatte man die Partie beim Stand von 9:10 gedreht. Dies sollte die letzte Führung der Eintracht in diesem Spiel sein. Die Mannschaft von Trainer Mark Dragunski fand nun immer besser ins Spiel und konnte durch 3 Tore von Jannik Mänzer bis zur Halbzeit wieder auf 14:12 davon ziehen.

Auch im zweiten Durchgang spielten die Gastgeber weiter stark auf und konnten sich, gestützt auf eine gute Torwartleistung von Linus van Asch, immer weiter absetzen. Nach 38 Minuten hatte man sich die erste 4 Tore Führung erspielt. Mit konzentrierter Abwehrarbeit und einem treffsicheren Jannik Mänzer hatte der 4 Tore Vorsprung auch nach 44 Minuten Bestand. Als nach 47 Minuten, der heute ebenfalls stark spielende Ole Hübner zum 24:20 traf schien die Partie zu Gunsten der Dragons entschieden. Eintracht griff mit einer offenen Manndeckung zum letzten Mittel und schaffte 3 Sekunden vor Spielende noch den nicht für möglich gehaltenen Ausgleich.

Die Mannschaft von Mark Dragunski brachte sich durch viel zu hektisches Spiel und zu einfache Ballverluste in den letzten Minuten um den verdienten Sieg. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Dragons dem Gast keine Chance gelassen. Mit dem Schlußpfiff bekam der Gastgeber noch einen letzten Freiwurf zugesprochen. Den Wurf von Ole Hübner konnte der Gästetorwart noch an die Latte lenken und so den Gästen einen glücklichen Punktgewinn retten. Trotz des Punktverlustes war Trainer Mark Dragunski mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden, da man im Vergleich zur Vorwoche eine deutliche Leistungssteigerung erkennen konnte.

SGSH DRAGONS: van Asch , Hübner (8/1), Mänzer (8), Eilbrecht (2), Briel (1), Wallmann (5), Bleiker, Wambold, Thieltges, Nauke, Varosi

2019-09-30T11:07:33+02:00