Klarer Erfolg im Nachholspiel

Wir gewinnen unser Nachholspiel gegen den VfL Gladbeck deutlich und souverän mit 34:25 (16:9).

Nach gutem Beginn (4:1, 6. Minute), nahm der Trainer des VfL bereits seine erste Auszeit. Doch diese brachte keinen Ertrag, sodass wir unseren Vorsprung über 10:2 (17. Minute) und 13:4 (23. Minute) immer weiter ausbauen konnten. Obwohl die Abwehr dann ein wenig nachließ, was der VfL mit leichten Toren bestrafte, gingen wir dennoch mit einer komfortablen 16:9-Führung in die Halbzeit.

Auch in Halbzeit 2 dominierten wir die Anfangsphase, sodass beim 23:14 (36. Minute) für die Vorentscheidung gesorgt war. Die restliche Partie gestaltete sich weitestgehend ausgeglichen.

Am Ende fuhren wir somit einen über das ganze Spiel ungefährdeten 34:25-Heimerfolg ein.

SGSH Dragons juniors: Hablowetz, Tigges – Kahler (13/1), Pfaffenbach (7), Jung (3), Schriever (3), Börner (2), Jannack (2), Mänzer (2), Plischka (1), Schnepper (1), Lüsebrink

2019-01-22T16:26:36+01:00