Klarer Erfolg gegen die Hemeraner

Auch im 4. Spiel lassen sich die SGSH Mädels nicht aus der Spur bringen und lassen die 2 Punkte gegen HSV 81 Hemer 2 im Höhengebiet.

Schon in den ersten Minuten zeigte sich, in welche Richtung die Partie verlaufen würde. So stand es in der 15. Spielminute 8:1 für die SGSH Mädels. Aber Hemer versuchte weiterhin dagegen zu halten und brachte mit ihrem Wechselspiel im Angriff die heimischen Mädels mehrfach ins Stocken.

In der zweiten Halbzeit lief es trotz der sehr offensiven 1:5 Deckung der Gastmannschaft, im Angriff wesentlich besser. Endlich klappten auch die Bewegungen ohne Ball, was das Trainer Team freute und so stand es am Ende nach 50 Minuten 26:8 (13:4).

SGSH-Juniors: Richau (TW), Neumann, Schnepper (2), Schwabbauer, Schriever (2), Raillon (3), Börner (16), Grieger, Backhaus (3), Müller,

2017-10-20T09:37:34+02:00