Gute Ansätze und eine starke Mannschaftsleistung

2 Spiele innerhalb von 3 Tagen. Hier die Berichte der E 1 Jugend aus der vergangenen Woche:

SGSH Juniors E1 – HSG Lüdenscheid E1 21:28

Gute Ansätze

Am vergangenen Freitag,26.01.2018,  hatte unsere E1-Vertetung die HSG aus Lüdenscheid zu Gast. Für das Nachholspiel am Löh hatte man sich vorgenommen, die Trainingsinhalte der vergangenen Woche umzusetzen. Der Schwerpunkt lag auf der Strukturierung des Angriffsspiels.

Hochmotiviert starteten die Juniors in die Partie. In der Abwehr war man nah am Gegner und die neue Grundidee für den Aufbau des Angriffs war oftmals erkennbar. So kontrollierte unsere Vertretung zunächst das Spiel und lag in der elften Minute verdient mit 6:4 in Führung. Die Auszeit, die Gästecoach Vollmer nun nahm, veränderte jedoch alles. Die Gäste aus Lüdenscheid agierten fortan zielgerichteter in der Abwehr und gestalteten ihr Angriffsspiel konzentrierter und effizienter. Folgerichtig ging man mit dem Stand von 11:14 in die Halbzeit.

Die Fortsetzung in der zweiten Halbzeit folgte. Unsere Juniors bekamen zunächst keinen Zugriff auf das Spiel. Eine fahrlässige Abwehrarbeit und viele technische Fehler bei eigenem Ballbesitz erlaubten es den Gästen bis zur 33. Minute mit 10 Toren zu enteilen.

Dann zeigte die Mannschaft Reaktion. Die Abwehraktionen wurden konsequenter und die eigenen Chancen im Angriff wieder besser genutzt, so dass unsere Juniors zwischenzeitlich bis auf sechs Tore herankamen.

Letztlich bleibt festzuhalten, dass man sich einer guten Lüdenscheider Mannschaft zu Recht geschlagen geben musste, der letztliche 7-Tore-Rückstand aber geringer hätte ausfallen können.

SGSH Juniors E1 – TV Olpe 23:21

Starke Mannschaftsleistung

Kurz nach dem freitäglichen Nachholspiel empfingen unsere Juniors den Nachwuchs des TV Olpe am heimischen Löh. Marschroute war es, die Konzentration und den Kampfeswillen das gesamte Spiel über aufrecht zu erhalten und die guten, gezeigten Ansätze im Aufbauspiel zu verfestigen.

In einer nervösen Anfangsphase gingen die Gäste zunächst einige Male in Führung, ehe unsere Juniors in der 8. Minute erstmals mit 5:4 vorne lagen. Das Spiel gestaltete sich nun ausgeglichener und unsere Mannschaft erarbeitete sich über eine gute Abwehrarbeit immer mehr Selbstvertrauen.

Nach einer ausgeglichenen Phase bis zur 12. Minute zahlte sich dies dann aus und unsere E1-Vertretung schaffte es, mit einer tollen Leistung, sich bis zur Halbzeit auf 13:8 abzusetzen.
In der Pause verständigte man sich, nicht nachzulassen und die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben.
Gesagt, getan. Unsere Juniors fanden direkt wieder ins Spiel und bestätigten die tolle Leistung aus dem ersten Durchgang. Kampf und Einsatzwille waren das Fundament für ein starkes Zusammenspiel im Angriff.

Einzig in der Schlussphase musste man dem Kraftakt und der Tatsache, dass man nur mit einem Auswechselspieler agieren konnte, Tribut zollen. Zwar kamen die Gäste zum Schlussstand in Höhe von 23:21 noch einmal heran.

In Summe fuhren unsere Schützlinge aber einen verdienten Sieg ein auf dessen Art und Weise in der Entstehung sie sehr stolz sein können.

Bilder vom Spiel gegen den TV Olpe findet ihr =>Hier

2018-02-06T14:10:24+01:00